Das einfache Leben

Und schon wieder ist es da. Das einfache Leben!

Kaum schnuppert man wieder alpenfrische Luft, geniesst einige Sonnenstunde mit Vogelgezwitscher wird man mit einem Brief wieder in den Alltag zurückgeholt.

Ich bekam nämlich von der Steuerverwaltung von Bern einen Brief, obwohl ich den Wochenaufenthalterstatus geniesse. Mir wurde wieder bewusst, wie kompliziert das System hier ist.

Nach einem Anruf bei der kantonalen Steuerverwaltung musste ich mich wieder einmal bei der Gemeinde Ostermundigen melden. Hier war leider meine Ansprechsperson nicht da. Darum nahm ich auch vorlieb mit ihrem Stellvertreter.

Dieser erklärte mir, dass Sie keine Notwendigkeit sehen, dass ich die Gemeinde wechseln muss. Auf den Hinweis, dass ich den Wochenaufenthalterstatus bis 2010 habe und der Heimatschein in Salgesch sei und die Gemeinde Ostermundigen den selbst verschickt habe, herrschte kurz Ahnungslosigkeit.

Wir haben uns jetzt darauf geeinigt, dass er mir einen Fragebogen schickt und diesen werde ich auch beantwortet zurückschicken.

Ich habe in meinen Ferien ganz vergessen, dass man hier in der Schweiz vom Kinderbett bis zur Barre Formulare hat.

In diesem Sinne galt der heutige Tag dem Motto: Willkommen im einfachen Leben!

PS: Happy Birthday Donald Duck zum 75.