Valentins Wochenende

Advertisements

Der Valentinstag ist der Tag der Liebenden. Drum umso schöner, wenn es auch noch nach einigen Jahren der Ehe immer noch so harmonisch hergeht, wie bei meinen Eltern (siehe Bild).

Auch als Single, genoss ich den Tag der Liebenden mit Sonnenschein im Wallis. Der Tag danach (heute), war sogar noch um einiges schöner. Denn alles fing mit einem stahlblauen Himmel an. Jedoch war diese schöne Kulisse nur für kurze Zeit.

Denn um 10 Uhr hiess es antreten in der Küche. Das Valentinsmenü musste vorbereitet werden. Viele frische Zutaten, scharfe Messer und ein wenig Geduld brauchten wir, bis das Menü fertig war.

Als ersten Gang, gab es einen frischen Eisbergsalat mit hausgemachten Croutons und selbst gemachten Jogurtdressing. Im Anschluss gab es dann ein Geflügelflügel (mit spezieller Marinade) Tomatenrisotto und sehr schön zubereitetes Gemüsebouquet aus Zuchetti und drei farbigen Peperoni. Dieser Gang wurde noch mit einer guten Flasche Wein begleitet. Zum Abschluss gab es Vanilleeis mit Waldbeeren aus der Schweiz.

Nach diesem SUPER Essen, gingen wir spazieren. Dies bot sich gerade so gut an, um eineinhalb Stunden Sonne zu tanken.

Apropos, Merci Mama und Papa, Congratulations to Leo und Merci Anick, dass sus doch no gässu hesch 🙂

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Advertisements