Ferien in Prag

Advertisements

Wie schön war es in Prag. Ich habe meine Ferien genossen, die Seele baumeln lassen und wirklich entspannt. Es tat gut nach so langer Zeit wieder einmal in die Ferien zu gehen.

Prag war schon lange eine Destination meines Städtereiseplans. In welche Stadt ich als nächste gehe, bleibt ein Geheimnis. Aber zurück zu Praha oder Prag. Es ist eine wunderschöne Stadt die mit seiner kulturellen Kulisse imponiert. Dies natürlich auch aus dem Grund, dass Prag im zweiten Weltkrieg verschönt blieb. Daher sind auch in meinen Alben über Prag auch viele Fotos von schönen alten Gebäuden zu sehen. Der Stil der Häuser ist verwechselbar ähnlich mit Wien .

Die Stadt bietet wirklich Abwechslung für sechs Tage, denn so lange dauerten meine Ferien in Prag. Untergekommen bin ich im Hotel La Boutique in welchem man im Keller das Frühstück einnimmt. Trotz der speziellen Lage des Esssaals war es ein gute vier Sterne Hotels. Denn es liegt drei Minuten von der Metro und 250 Meter von der nächsten Tram und Busstation.

Über das Wetter lässt es sich ja bekanntlich gut reden. Während meiner Zeit in Prag hatte ich alles. Bei der Ankunft 25°C am Abend ein Sommergewitter. Am Tag danach hatte ich 10°C und eine leichte Bise auszuhalten, was mit kurzen Hosen (da Wetterbericht bis zu 30°C voraussetzte) wie Extremsport war.

Dennoch muss ich sagen, dass Prag trotz Regen, Wind und Sonne eine sehr schöne Stadt ist, die ich jedem empfehlen kann, der Tschechisch, Deutsch oder Englisch reden kann.

Advertisements