Einfach glücklich sein

Advertisements

Es war einmal vor langer Zeit, als mich eines Tages mein Glück verliess. Lange war ich auf der Suche nach neuem Glück. Trotz langer und intensiver Suche nach Glück, fand ich es nicht.

Mir kam es vor, dass je mehr ich danach suchte, desto weiter weg war das Glück. Daher stellte ich mir die Frage: Kann man das Glück finden, wenn man danach sucht, oder findet das Glück einen, wenn man es verdient?

Kurzum suchte ich es nicht mehr aktiv und es fand mich. Zwar fand ich das Glück nicht, sondern ich merkte, dass das Glück portionenweise auf mich prasselte. Ich war so was von überrascht, dass das Glück mich gefunden hatte.

Jedoch hielt dieses Glück nicht lange an. Es kam schon vor, dass das Glück für mehrere Stunden da war. Danach verflog es beinahe von einer Sekunde auf die andere.

Wie konnte man also das Glück nun für sich gewinnen? Nach langem Kopfzerbrechen war es so weit. Ich begriff langsam, dass das Glück ein Gefühl ist, welches man nur in bestimmten Situationen fühlt. Anschliessend ging ich mit offenen Augen durch die Welt und schaute, wo das Glück am stärksten zu spüren war.

Ich würde fündig. Das Glücksgefühl hielt am längsten mit einer bestimmten Person an. Mit dieser Person hatte ich schon seit längerem Kontakt und wir trafen uns regelmässig. Somit wusste ich auch, wieso das Glück mich immer schnell verliess, sobald sie weg war.

Somit Nutze ich mal die Gelegenheit und möchte mich bei dieser Person bedanken.

„Du bist das Beste was mir passiert ist, ich liebe dich!“

Advertisements